Post ch handyvertrag

Wenn Sie bereits ein Mobilfunkabonnement bei UPC haben und bei der Bestellung nicht angegeben haben, dass Sie Ihre bisherige Mobilfunknummer bei Ihrem aktuellen Mobilfunkanbieter behalten möchten, können Sie uns Ihre Anfrage trotzdem danach übermitteln. Wenden Sie sich hierzu bitte an den Kundendienst. “Wir sind sehr stolz darauf, dass die Post Zetes für die Erneuerung ihres mobilen Anwesens ausgewählt hat. Wir glauben, dass die Kombination unseres Angebots, das Hardware mit Zetes TotalCare und Zetes Services kombiniert, ihnen helfen wird, einen hervorragenden Kundenservice im ganzen Land zu bieten”, sagt Stefan Butz, Managing Director, Zetes Schweiz. 1 An alle Schweizer Festnetz- und Mobilfunknetze inklusive Anrufen zu kostenlosen Nummern und der Voicemailbox. Für Anrufe zu Schweizer Mehrwertdiensten und Kurzstrecken werden entsprechende Zusatzgebühren in Rechnung gestellt. Bei der Ausschreibung eines neuen Mobilfunkpartners hatte die Post drei Anforderungen. Das Unternehmen wollte seinen Nachlass an mobilen Geräten sowohl innerhalb der Paketzustellabteilung als auch in den Verteilzentren erneuern und schließlich Postangestellte mit mobilen Geräten ausstatten. Zetes erhielt alle 3 Segmente der Ausschreibung, da er ein einzigartiges Serviceangebot für optimale Bereitstellungs- und Wartungsdienstleistungen bietet. Sie können Ihren Vertrag schriftlich kündigen. Senden Sie einfach Ihre Stornierungsbestätigung per Post an folgende Adresse: Wenn Sie derzeit ein Post-Paid-Mobilabonnement haben, erhalten Sie ein Nummernübertragbarkeitsformular (POA). Bitte senden Sie das unterschriebene Formular an die auf dem Formular angegebene Adresse zurück. Sobald Ihre Anfrage genehmigt wurde, wird Ihre Mobiltelefonnummer an UPC übertragen.

Bitte beachten Sie die von Ihrem aktuellen Anbieter festgelegte Kündigungsfrist, um zusätzliche Kosten zu vermeiden. Im Cockpit Gehen Sie von Ihrem Prepaid-Handy zum Swisscom Cockpit. Geben Sie den Betrag ein, den Sie aufladen möchten, und wählen Sie “Swisscom-Rechnung” als Zahlungsmethode aus. Surfen und telefonieren Sie mit Ihrem Prepaid-Handy: Finden Sie das richtige Prepaid-Angebot, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen und zu erfahren, wie Sie Ihr Guthaben aufladen und Ihre Kosten in Schach halten. Für mehr Datenvolumen zum Surfen, verwenden Sie die zusätzlichen Kombinations- und Datenpakete. Wenn Sie Ihre aktuelle Mobilfunknummer bei Ihrem aktuellen Mobilfunkanbieter behalten möchten, geben Sie dies bitte bei der Bestellung des UPC-Mobilfunkabonnements an. Wir bearbeiten Ihre Anfrage kostenlos. Im Folgenden gilt die Nutzung der SIM-Karte als Verwendung: ausgehende Anrufe, Senden von Textnachrichten, Senden und Empfangen von MMS-Nachrichten und jede Nutzung der mobilen Datenkommunikation. Es ist sehr einfach, Ihre Handynummer auf UPC Business zu portieren.

Jeder, der von UPC Business zu einem Business Mobile-Abonnement wechselt, kann seine bestehende Handynummer kostenlos mitnehmen.